Todtnauer Narrenzunft 1860 e.V.




Termine

25.05.2018

18.30 Uhr- GV des Förderverein Todtnauer Narrenzunft (Gasth.Feldberg)

25.05.2018

20.00 Uhr- GV der Todtnauer Narrenzunft (Gasth.Feldberg)

26.05.2018

20.00 Uhr- GV des Zinken Brandenberg (Gasth.Lawine)

06.06.2018

20.00Uhr- Städtlefest Sitzung (Gasth.Feldberg)

16.06.2018

Hock am Schopf des Zinken Brandenberg

16.06.2018

Häsputzete + Versammlung des Förderverein Oberrheinische



Bürsten- und Besenbinder

Auf den Todtnauer Leoedgar Thoma geht die Figur des  Bürsten- und Besenbinders (*1960)  zurück, denn der Müllergeselle hatte 1770 damit begonnen, Bürsten und Besen herzustellen. Fast in jeder Todtnauer Familie wurden zwischen 1780 und 1800 Bürsten hergestellt, noch heute ist die Bürstenindustrie ein bedeutender Industriezweig, der weltgrößte Bürstenmaschinenhersteller, die Firma  Zahoransky hat ihren  Sitz in Todtnau-Geschwend und die Dr. Best-Zahnbürste wird nach dem Weggang der Firma Interbros aus Todtnau immer noch im Oberen Wiesental in Schönau  hergestellt. Die Augenbrauen der Holzmaske der Bürsten- und Besenbinder bestehen aus Borsten und die Larve hat einen beweglichen Unterkiefer. Gegen den Strich bürsten die Bürsten- und Besenbinder an der Fasnet mit ihrer großen Bürste in der Hand Kleidung und Haar von manchem Umzugsstreckenzaungast.

 

Kontakt
Laura Abbate
Freiburgerstr.15
79674 Todtnau


Admin Login


by Datacreate Asal