Todtnauer Narrenzunft 1860 e.V.




Termine

08.06.2024

Häsputzede / GV Förderverein Narrenschau Kenzingen

12.06.2024

19.30 Uhr- Städtlefest- Dienstplan Sitzung

15.06.2024

Hock der Zinken Brandenberg

22.06.2024 - 23.06.2024

Aftersteg- Straßenfest

05.07.2024 - 07.07.2024

Städtlefest Todtnau

13.07.2024

GV der Chrüdderwieble



Der Zunftrat

 

 

 

Jetzt wird es sehr ernst – denn der Zunftrat ist der Vorstand der Todtnauer Narrenzunft 1860 e.V. Und die nehmen die Fastnacht sehr, sehr, sehr, sehr, sehr, sehr ernst.

 

Aktuelle Mitglieder des Zunftrat ab Mai 2024:

 

Gutmann Tobias Zunftmeister
Fink  Ralf Marschall, Kulisse
Augenblick Sabrina Säckelmeister
Giorgetti Sabrina Kanzellar, Versicherungen
Franz Carina Zermonienmeister  
Bleikamp Christian Chronist  
Schmidt Sven Umzugleiter, Wirtschaftteam  
Knotz Joachim Wirtsschaftteam, ROMO Team,
Internet
Böhler Eva Urkunden, Ehrungen, Plaketten  
Gutmann Susi Narrenkeller, 2te Umzugleiter  
Franz Jürgen    
Wunderle Florian Ehrungen, Plaketten  
Kiefer Wendelin Beisitzer  Zinken  
Steiger Norman Beisitzer  Zünfte  
Böhler Bernd rotierende Sytem  
Laile Astrid Förderverein  

 

 

Beschreibung
Der Zunftrat trägt eine schwarze Hose, ein weißes Hemd und eine in den  Stadtfarben gelb – grün gehaltene Weste (auch genannt Gilet) und Sakko (bekannt als Kittel); eine Fliege (auch liebevoll Propeller genannt), einen Zylinder (Deckname: Deckel) und einen bodenlangen Mantel. Im Gesicht trägt der Zunftrat ein Lachen und während eines Umzuges brüllt er den Schlachtruf – NARRI NARRO!

Häs-Inspiration
1860 wurde der erste richtige Umzug organisiert. 1903 trug man mal den Namen „Große Karnevalsgesellschaft  Todtnau“ und da war das Zunftratskittel mit seiner Narrenkappe sehr Rheinischer angehaucht. Aber seit 1955 sind wir die Todtnauer Narrenzunft 1860 e.V. und haben einen Anzug mit Mantel in den Stadtfarben.

Wenn Sie mehr über unsere Geschichte erfahren wollen, können wir Sie gewissenhaft an unsere Chronik „...immer no närrisch“ verweisen. In unserer Geschichte einzugehen, würde hier sehr viel Platz in Anspruch nehmen. Soviel sei jedoch gesagt: mit der Unterstützung unserer Zinken und Zünfte stellen wir noch heute die Fastnacht in Todtnau vom Besenbinderball, zum Hemdglunkie und zum Schiibeschlagen auf die Beine und versuchen die närrisch-alemannische Tradition hochzuhalten.

Wissenswertes
Wir wollen an dieser Stelle DANKE sagen – an ALL diejenigen, welche vor uns geholfen haben, die Todtnauer Fastnacht zu dem zu machen, was sie Heute ist. Ohne die Arbeit unserer Vorgänger und all derer, welche die Fastnacht lieben, wäre unserer Fastnet in Todtnau heute nicht so, wie sie ist.

 

Die Todtnauer Standarte
Dass die Todtnauer Narren kommen zeigen bei auswärtigen Umzügen, direkt nach dem Narren-Polizei-Kommissar Seger, die Todtnauer Standarte. Die Standarte wurde 1968 eingeweiht und ist in den Todtnauer Farben (grün-gelb) gehalten. Auf der Standarte abgebildet sind der Bürstenbinder (Links oben), sein Besen (oben rechts), ein Zundelmacher (unten links) und ein Schatzgräber (unten rechts).

Getragen wird die Standarte von einem Todtnauer Jung-Narr, gekleidet in einem in den Stadtfarben gehaltenen Mantel mit grünem Hut und der schönsten weißen Hutfeder der Todtnauer Narrenzunft.

 

Der Zunftrat im Jahr 2017

 

 

=================================================================

 

 


Admin Login


by Datacreate Asal